Sicherheitsglas

Verbundsicherheitsglas VSG

Im Gegensatz zum ESG-Glas besteht das Verbundsicherheitsglas VSG aus einem Verbund mehrerer Schichten. Flachglas, das aus mindestens zwei Glasscheiben besteht, wird mit Zwischenlagen aus hochelastischer, reißfester, transparenter Kunststofffolie verbunden. Je nach Bedarf können hier bis zu vier Folien unterschiedlicher Stärke verklebt werden.

Im Falle eines Bruchs der Glasscheibe werden die Splitter durch die Folie aneinander gebunden und können somit nicht herabfallen. Durch diese sogenannte 'Resttragfähigkeit' bietet VSG-Glas einen effektiven Schutz vor Verletzungen.

Darüberhinaus erschwert die Folie bei einem Einbruch das Durchdringen des Glases, da es keine Öffnung frei gibt.

Verbundsicherheitsglas VSG bietet Ihnen effektiven Schutz vor Einbruch, Durchwurf und Absturz sowie Verletzungen bei Glasbruch. Es wird eingesetzt bei Überkopfverglasungen und Verglasungen zur Absturzsicherung in Wohnhäusern, Wintergärten sowie gewerblichen und öffentlichen Gebäuden .

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen